Gremien

Der Strategieprozess zur Kulturentwicklungsplanung im Bezirk Lichtenberg von Berlin wird durch verschiedene Gremien begleitet:

Steuerungsboard

Das KEP-Steuerungsboard wurde gebildet, um den Prozess ressortübergreifend auf Verwaltungsebene zu implementieren.
Im KEP-Steuerungsboard sind das Amt für Weiterbildung und Kultur mit seinen Fachressorts Kunst und Kultur, Volkshochschule, Musikschule, Bibliothek, Kunst am Bau und Tourismus sowie die Ämter Jugend, Schule, Stadtentwicklung und der Steuerungsdienst vertreten. Der Bezirksbürgermeister und zuständige Stadtrat für Weiterbildung und Kultur, Michael Grunst, hat den Vorsitz. Die Protokolle zu den Sitzungen des Steuerungsboards finden Sie unter Berichte.

Kulturbeirat Lichtenberg

Der Kulturbeirat berät das Bezirksamt Lichtenberg von Berlin in Fragen der kulturellen Entwicklung und Kulturförderung. Das Gremium besteht aus Vertreter*innen der Kunst- und Kulturszene Lichtenbergs, Institutionen aus dem Bereich Bildung und Kultur sowie Vertreter*innen des Ausschusses „Kultur und Beteiligung“ und der Kulturverwaltung.
Der Kulturbeirat begleitet den Prozess der Kulturentwicklungsplanung in beratender Funktion. Die Protokolle zu den Sitzungen des Kulturbeirats finden Sie unter Berichte.

Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg (BVV)

Der Ausschuss „Kultur und Bürgerbeteiligung“ ist aktiv in den Prozess der Kulturentwicklung eingebunden. Das Amt für Weiterbildung und Kultur berichtet in den monatlich stattfindenden Gremiensitzungen über den Verlauf und die Ergebnisse im Strategieprozess zur Kulturentwicklung Lichtenbergs und bindet den Ausschuss aktiv, zum Beispiel durch Beteiligung an Workshops, in den Prozess mit ein.
Die BVV begleitet den Prozess der Kulturentwicklungsplanung durch ihre Beschlüsse.
www.berlin.de/ba-lichtenberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/