Strategieprozess

Die Kulturentwicklungsplanung ist ein fortlaufender Prozess, in dem die Frage, wie sich die Kulturlandschaft im Berliner Bezirk Lichtenberg entwickeln soll,  gemeinsam mit den kulturellen Akteuren sowie Bürgerinnen und Bürgern diskutiert wird und eine gemeinsame Zukunftsperspektive entwickelt wird.

Das Mies van der Rohe Haus in der Hohenschönhausener Oberseestraße  

Die Ziele

  • Erarbeitung eines strategischen Entwicklungsprogramms für Kultur und Bildung
  • Schaffung eines Gestaltungsrahmens für die zukünftige Entwicklung des Leistungsangebotes des Bezirksamtes Lichtenberg
  • Betrachtung der kommunalen Kultur- und Bildungseinrichtungen und des gesamten Spektrums am privaten, freien und kirchlichen Trägern und privaten Initiativen und Institutionen
  • Formulierung von strategischen kulturpolitischen Leitlinien und Zielen
  • Weiterentwicklung der kommunalen kulturellen Leistungen und Angebote

Der Prozess

Die Bestandsaufnahme erfolgt kooperativ mit Kulturakteuren in den Stadtteilen. Es werden sowohl der Bedarf als auch die kulturelle Infrastruktur analysiert.

Zum Auftakt des vielschichtigen Planungsprozesses waren die Kulturakteure herzlich eingeladen zu drei informellen Glühweingesprächen, bei denen – entsprechend der Jahreszeit bei Glühwein und Punsch – in lockerer Atmosphäre erste wichtige Themen aufgenommen und Informationen zum Zustand der Lichtenberger Kulturlandschaft gesammelt worden sind. Die Gespräche fanden an verschiedenen Kulturorten statt:

7. Dezember 2017 im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin
12. Dezember 2017 in der Kunstfabrik HB 55, Herzbergstraße 55, 10365 Berlin
13. Dezember 2017 im 360 Grad Raum für Kreativität Hohenschönhausen,  Prerower Platz 10, 13051 Berlin

Lesen Sie mehr über die Ergebnisse der Glühweingespräche

Analyse

Die Analyse der Ergebnisse der Glühweingespräche ergab vier Themenbereiche mit insgesamt 15 Handlungsfeldern, in denen die Akteure Herausforderungen, Ideen, Hoffnungen und Erwartungen benannten.

  • Kulturpolitik, Kulturverwaltung, Kulturförderung
  • Kulturelles Angebot
  • Teilhabe und Kommunikation
  • Stadtentwicklung

Die Zwischenergebnisse lesen Sie hier: Ergebnisse.

Der partizipative Prozess umfasst eine Bürgerbefragung, Workshops und Experteninterviews in den kommenden Monaten. Die Ergebnisse werden abgestimmt, durch Stellungnahmen präzisiert und fließen in einen Abschlussbericht ein.

Beschlüsse und Modellprojekte werden initiiert, um die Planungen für die künftige Entwicklung der Kulturlandschaft umzusetzen.

 

Die Akteure und Partner

Eine Übersicht finden sie unter Akteure und Partner

 

Die Gremien

Eine Übersicht aller Beteiligten finden Sie unter Gremien