Aktuelles

Stadtbibliothek ist geöffnet – Weiterbildung derzeit nur online möglich

Die kommunalen Lichtenberger Kultur- und Bildungseinrichtungen sind vorerst bis zum 10. Januar 2021 geschlossen. Die vier Standorte der Stadtbibliothek Lichtenberg bleiben für den Leihbetrieb vorerst geöffnet.

Alle vier Standorte der Stadtbibliothek Lichtenberg, also die Anna-Seghers-Bibliothek, die Anton-Saefkow-Bibliothek, die Bodo-Uhse-Bibliothek und die Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek, haben bis Donnerstag, 23. Dezember 2020, zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet. Ebenso ab dem 4. Januar 2021:

Montag, Dienstag, Mittwoch von 13 bis 19 Uhr
Donnerstag und Freitag von 9 bis 15 Uhr
Samstag von 9 bis 13 Uhr

Über die Öffnungszeiten zwischen den Jahren informiert die Website der Stadtbibliothek Lichtenberg: http://www.stadtbibliothek-berlin-lichtenberg.de/

Am 02. Januar 2021 sind alle Einrichtungen der Stadtbibliothek im Bezirk geschlossen.

Die kommunalen Kultureinrichtungen bleiben bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Das betrifft das Museum Lichtenberg, das Kulturhaus Karlshorst, das Mies van der Rohe Haus, die Galerien Studio im Hochhaus, die rk-Galerie und die Galerie 100 sowie das Keramikatelier.

An der Margarete-Steffin-Volkshochschule und der Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg finden derzeit keine Lehrangebote in Präsenz statt. Interessierte können auf das online-Lernangebot zurückgreifen. Über die digitale Lernplattform vhs.cloud sind verschiedene Kurse zugänglich: https://www.berlin.de/vhs/service/onlinekurse-an-der-vhs. Die Gesundheits- und Bewegungskurse, die im Januar 2021 in Präsenz gestartet wären, finden ebenfalls online statt.

 

Urbanes Zentrum um den Prerower Platz mitgestalten! – Jetzt mitmachen bei der Online-Umfrage!

Kunst und Kultur in Lichtenberg

Wollen Sie mehr über die Kultur in Lichtenberg erfahren? besuchen Sie unsere Webseite www.kultur-in-lichtenberg.de 

Sie finden Pressemitteilungen zu kulturellen Themen, Übersichten über kulturelle Einrichtungen und Informationen zur Kulturförderung.